Anja Jung

Anja Jung

Die schon frühen, großen Herausforderungen in meinem Leben sind meine kostbarsten Geschenke. Denn sie lehrten mich, dass es niemals selbstverständlich ist, am Leben zu sein- und dass ich ganz allein darüber entscheide, wie mein Leben sich gestaltet.

So ist es für mich das zentral Wesen-tlichste, jedem wertvollen Augenblick Sinn zu geben, Verantwortung zu übernehmen und immer konsequenter meine Ehrlichkeiten und meine tiefe Dankbarkeit für mein Leben auszudrücken. In einem Moment, als nicht klar war, ob ich weiterlebe, versprach ich mir selbst, das mir Mögliche dazu beizutragen, dass weniger gelitten wird- sollte ich es schaffen, zu bleiben.

Ich fand die Antworten, die uns Menschen meines Erachtens nach helfen, aus Angst und Ohnmacht auszusteigen- und bin von Tag zu Tag glücklicher.

Alle Menschen, ich gestehe: vor allem die vielen Kinder, die zu meinem Leben gehören, liebe und geniesse ich ganz bewusst. Und ich bin voller Vorfreude auf meine „zweite Jahrhunderthälfte auf Mutter Erde“, welche 2012 im Badhaus begann.

In tiefer Dankbarkeit, Demut und Liebe… Anja